Presse

Brahms in guten vier Händen

ISERNHAGEN F.B. Einmal im Monat ist der Isernhagenhof das Mekka der Liebhaber klassischer Klaviermusik: Livemusik zum Anfassen in größtmöglicher Perfektion zu geringeren Eintrittspreisen und Am Sonntagnachmittag war das Aachener Klavierduo, Alina Novik und Dmytro Veselovsky, mit seinem Programm -Brahms' brillante Walzer zu vier Händen" zu hören. Novik und Veselovsky sind auch privat ein Paar, was der hör baren Harmonie der beiden sehr entgegenkam.

Zunächst eröffneten sie mit Edward Griegs „Norwegischen Tänzen" den Reigen. Die sanften Töne sowie das raue Aufbrausen, die man in dieser von der Volksmusik inspirierten Musik vernimmt, waren bei den beiden Pianisten in sehr guten Händen. 

01.01.1970 16:12:00 von Dimitri Wesselowski (Kommentare: 0)